Jugendfußball 0:3 – FSV 08 verpatzt Aufstiegsspiel

Bietigheim-Bissingen / bz 27.06.2018

Der Traum vom Sprung in die Verbandsstaffel Nord scheint für die B-Junioren des FSV 08 Bissingen bereits vorzeitig geplatzt zu sein: Der Oberliga-Nachwuchs vom Bruchwald verlor das erste Aufstiegsspiel gegen den FSV Waiblingen mit 0:3 und geht so mit einer schlechten Ausgangsposition ins Rückspiel am Sonntag (11 Uhr) in Waiblingen. „Sportlich sehe ich unsere Chancen bei 20 bis 30 Prozent“, sagt 08-Trainer Dimitrios Tsaoussis. Allerdings haben die Bissinger am Montag beim WFV-Sportgericht Einspruch gegen die Wertung der ersten Partie eingelegt – weil der Gegner einen nicht spielberechtigten Gegner eingesetzt habe, wie Tsaoussis erläutert. Bis Donnerstag soll eine Entscheidung fallen.

Flavio Santoro hatte die Waiblinger in der 22. Minute in Front geschossen. Bis dahin war die Heimelf besser gewesen. Die beiden weiteren Treffer der Gäste erzielte Jannik Berger (28./53.). „Wir haben schlecht gespielt und zu Recht in der Höhe verloren. Das Spiel ist nicht so gelaufen, wie wir es uns vorgestellt haben“, sagte Tsaoussis. Sollte es mit dem Aufstieg nicht klappen, haben die Bissinger immerhin noch die Chance auf den zweiten Titel nach der Meisterschaft in der Bezirksstaffel: Am Samstag, 7. Juli (13 Uhr), treten sie in Pleidelsheim im Bezirkspokal-Finale gegen die SGM GSV Pleidelsheim/TuS Freiberg an.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel