Fußball Zusammen einfach unschlagbar

Das fröhliche Meisterfoto der SGM Oberdischingen Donau-Riß.
Das fröhliche Meisterfoto der SGM Oberdischingen Donau-Riß. © Foto: SV Oberdischingen
Oberdischingen / Helen Weible 29.06.2018

Jeder Fußball-Verein schreibt seine eigene kleine Erfolgsgeschichte. Im Falle der SGM Oberdischingen Donau-Riß ist es eine C-Junioren-Mannschaft unter einem Vereinsdach, die eine wahrlich feine Saison in der Kreisstaffel 1 gespielt hat. Die U15 um das Trainergespann Jochen Ziegler, Stefan Rechsteiner und Tobias Schüle hat verdient die Meisterschaft gefeiert und mit 67:9 Toren ohne eine einzige Niederlage die Jugendklasse dominiert.

Das Besondere an dieser Spielgemeinschaft ist, dass Spieler aus gleich fünf Ortschaften im Bezirk Donau in einer Mannschaft zusammenspielen. Zum Stamm von Oberdischingen, Ersingen und Rißtissen kamen vor der Saison auch eine Hand voll Spieler aus Öpfingen und zwei aus Donaurieden hinzu. Nach einer durchwachsenen Vorrunde gaben die Jungs in der zweiten Halbserie noch einmal richtig Gas. „In der Rückrunde haben die Spieler im Training und in den Spielen richtig gut mitgezogen und verdient die Meisterschaft geholt“, sagt Jochen Ziegler, der beim SV Oberdischingen auch als Jugendleiter fungiert. Die Mannschaft sei als tolle Gemeinschaft zusammen gewachsen. Offensive wie Defensive habe einen tollen Job gemacht.

Ziegler erklärt, dass man mit der SGM 1 schon einen Platz ganz oben angestrebt habe, doch dass dann jedes Spiel fulminant gewonnen wurde, war nicht absehbar. Die zweite Elfer-Mannschaft, die auch in der Kreisstaffel 1 gespielt hat, tat sich dagegen etwas schwer und beendete die Saison auf Tabellenplatz elf.

Zur neuen Saison wird etwa die Hälfte der Spieler vom älteren Jahrgang das Team verlassen. Mit der neuen C-Junioren-Mannschaft der SGM Oberdischingen Donau-Riß geht es dann zunächst in die Qualifikationsstaffel um den Aufstieg in die Leistungs- oder Bezirksstaffel. Das Trainer-Trio bleibt weiter mit Freude dabei.

Info: Beim SV Oberdischingen steigt am Wochenende, 6. bis 8. Juli, das traditionelle, dreitägige Jugendturnier.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel