WFV-Vorrunde in der Halle beginnt morgen

RF 11.02.2012
Für den Fußballnachwuchs steht am Sonntag die WFV-Vorrunde an. Aus der Region sind Rottenacker, Schelklingen-Hausen, Munderkingen und Öpfingen mit Teams vertreten.

Auf Verbandsebene wird die Fußball-Hallenmeisterschaft der Jugend (WFV-Junior-Cup) in den Altersklassen C-, D- und E-Junioren sowie B- und C-Juniorinnen ausgespielt. Der Endspurt beginnt am morgigen Sonntag um 10 Uhr mit den Vorrundenturnieren. Für die Zwischenrunden am Sonntag, 26. Februar, qualifizieren sich morgen die jeweils drei besten Teams bei den Buben und vier bei den Mädchen jeder Sechsergruppe.

Bei den C-Junioren in Uttenweiler trifft die SGM Rottenacker/Ehingen-Süd in Gruppe 1 auf TuS Ergenzingen, FV Ravensburg, FV 08 Rottweil, TSV Laufen/Eyach und TSV Sondelfingen.

Die D-Junioren spielen unter anderem in Münsingen. Dort spielt der FV Schelklingen-Hausen in Gruppe 3 gegen SV Zimmern, SG Empfingen, FV Ravensburg, FC Rottenburg, FV Biberach.

Von den acht Gruppen der E-Junioren tritt die TSG Rottenacker in Gruppe 1 in Illerrieden an. Rottenacker konkurriert mit FV Biberach, VfB Friedrichshafen, SGM Turmlingen, TSV Trillfingen, SGM Seedorf.

In Baindt gastieren die B-Juniorinnen, darunter zwei Teams aus der Region. In Gruppe 1 stehen die SG Öpfingen und der VfL Munderkingen sowie TSV Tettnang, SGM Unterzeil und SGM Federsee.

Ebenfalls in Baindt sind die C-Juniorinnen. In Gruppe 1 stehen VfL Munderkingen, TSV Tettnang, FG Wilhelmsdorf, SV Deuchelried, SV Immenried und SV Renhardsweiler. Die Mannschaften aus Gruppe 2 absolvieren ihre WFV-Vorrunde in Hochdorf. Aus der Ehinger Region sind die SG Altheim und der SV Uttenweiler dabei. Ihre Konkurrenten heißen SV Alberweiler, FV Asch/Sonderbuch, SGM Dornstadt und TSV Sondelfingen.