Themen in diesem Artikel

TSG Ehingen
RF  Uhr

In der Fußball-Landesstaffel 4 haben die C-Junioren der TSG Ehingen bei Spitzenreiter VfB Friedrichshafen einen Punkt entführt. Die Häfler bestimmten zwar die erste Halbzeit und führten folgerichtig mit 2:0. Nach der Pause besaßen die Ehinger mehr Spielanteile. Fabian Miehle verkürzte auf 1:2 und Marcel Schoppenhauer gelang nach einer schönen Kombination der verdiente Ausgleich. Ehingen spielte ohne die Leistungsträger Simon Ben Salah und Torjäger Dario Giuliano. Die Vorrunde ist nun beendet; Ehingen belegt mit 17 Punkten Platz vier hinter Wangen, neu-Ulm und Tabellenführer Friedrichshafen.

Die B-Juniorinnen des VfL Munderkingen feiern einen verdienten 2:0 (1:0)-Sieg im Derby der Verbandsstaffel Süd gegen die SSG Ulm 99. Angela Grgic (37.) und Britta Klein (73.) erzielten die Tore für den Gastgeber. Das VfL-Team wurde von Frauen-Trainer Martin Pfahler betreut, der für den verhinderten Thomas Knez übernommen hatte. "Das hat richtig Spaß gemacht, die Mannschaft mal als Betreuer zu sehen", sagte Pfahler. Seine Schützlinge seien spielerisch und läuferisch überlegen gewesen. "Sie haben viel versucht umzusetzen, was wir besprochen haben", sagte er. Ein Spiel auf gutem Niveau.

In der Bundesliga Süd der B-Juniorinnen hat Neuling SV Alberweiler gegen Favorit VfL Sindelfingen nur knapp mit 2:3 verloren. "Ein Punkt war drin", meinte Mädchen-Fördertrainer Siegfried Hummel. Für Sindelfingen erzielte Bianca Uhl aus Frankenhofen ein schönes Tor. Mit einem Schuss ins lange Eck glich sie zum 2:2 für die Gäste aus (26.). Alberweiler hatte mit 1:0 und 2:1 geführt.