Fußball Stärkste Kickerinnen im Ländle - Stolzes Trainer-Duo

Erfolgreiches Vater-Sohn-Gespann: Die SVA-Trainer Dominik Herre (li.) und Franz Herre.
Erfolgreiches Vater-Sohn-Gespann: Die SVA-Trainer Dominik Herre (li.) und Franz Herre. © Foto: SV Alberweiler
Ehingen / swp 16.05.2018

Die B-Juniorinnen des SV Alberweiler haben zum vierten Mal in Folge den württembergischen Verbandspokal gewonnen. Trainer der B-Juniorinnen des SV Alberweiler sind seit der Saison 2014/15 zwei Ehinger: Dominik Herre ist Cheftrainer, sein Vater Franz Herre Co-Trainer. Beide sind neben der Tätigkeit in Alberweiler langjährige DFB-Stützpunkttrainer in Unlingen und trainieren hier jeden Montag die talentiertesten Spielerinnen und Spieler des Bezirks Donau.

Alberweiler besiegte beim Pokal in Weinstadt den Oberligisten FV Löchgau klar mit 9:1 (5:0). Mit im Kader war auch die Ehingerin und U-16-Auswahlspielerin Mia Eickmann, die das Finale über die komplette Spielzeit spielte und das Tor zum 9:1-Endstand beisteuerte. In der Endtabelle der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd erreichte der SVA einen starken dritten Rang hinter dem SC Freiburg und dem 1. FFC Frankfurt und ließ unter anderem den FC Bayern München, die TSG 1899 Hoffenheim, den VfL Sindelfingen und den 1. FC Nürnberg hinter sich. In der Rückrundentabelle war der SVA mit 24 von 27 möglichen  Punkten Erster. Jetzt ist Sommerpause. Die neue Bundesliga-Saison beginnt am Samstag, 8. September.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel