Themen in diesem Artikel

TSG Ehingen
GAL SON  Uhr

Siegesserie ausgebaut

Jugendfußball: Die C-Junioren der TSG Ehingen haben am Samstag gegen den SV Weingarten mit 4:1 gewonnen und damit ihre Erfolgsserie in der Landesstaffel ausgebaut. Nach viel Druck schon in der Anfangsphase hatte Dario Giuliano schon in der 6. Minute eine tolle Chance, die er aber vergab. Vier Minuten später machte er es besser und traf zur Führung. Marcel Siegler erhöhte auf 2:0 (36.). In der zweiten Halbzeit drängten die Gäste auf den Anschlusstreffer und kamen zum 1:2 heran (44.), doch danach waren die Räume offen für Konter, die für die TSG Jannik Sachpazidis (58.) und Marcel Schoppenhauer (61.) nutzten. Trotz der jungen Abwehrkette - dort spielen nur Jungs aus dem jüngeren 1999er Jahrgang - hat die TSG bisher die wenigsten Gegentore in der Staffel kassiert, was das Trainergespann Ercolino Scalese und Toni Giuliano besonders freut. Am kommenden Samstag, wenn das Spitzenspiel in Neu-Ulm ansteht, soll das so bleiben. "Da werden wir uns noch steigern müssen", meint Giuliano. Pleite gegen Spitzenreiter

Jugendfußball: Die B-Juniorinnen des VfL Munderkingen haben am Samstag mit 1:3 beim SV Asch-Sonderbuch verloren. Nachdem die Munderkingerinnen nach 10 Minuten hervorragend ins Spiel gekommen waren, gelang Angela Grgic der Führungstreffer zum 1:0. Kurz darauf hatten die Munderkingerinnen den Ball nach einem Zusammenstoß fairnesshalber ins Aus gespielt; die Gastgeberinnen nutzten die Situation aus und verwandelten die anschließende Aktion zum 1:1. Nach dieser Enttäuschung verlor das Spiel in der zweiten Halbzeit an Tempo und Elan und die Munderkingerinnen nach zwei weiteren Gegentreffern schließlich mit 1:3. Die Munderkinger Mädchen, die beim Spitzenreiter ohne Goalgetter Franziska Frigan angetreten waren, zeigten sich jedoch zufrieden mit ihrer Leistung und gehen erhobenen Hauptes in das kommende Spiel nächsten Samstag.