NOTIZEN vom 13. Juli 2013 aus Ehingen und Umgebung

RF SVB RF RF RF 13.07.2013

Gymnasium nach Berlin

Schul-Fußball: Das Johann-Vanotti-Gymnasium hat am Donnerstag bei "Jugend trainiert für Olympia" das Landesfinale gewonnen. In Bräunlingen setzten sich die Spieler der Klassen sieben und acht gegen die Konkurrenz aus Stuttgart, Freiburg und Bruchsal durch. Die Ehinger haben sich mit diesem schönen Erfolg fürs Bundesfinale in Berlin qualifiziert.Guter Test für SVB

Fußball: Landesligist SV Baltringen hat das Vorbereitungsspiel gegen den SSV Ulm 1846 II mit 2:3 verloren. Die technisch sehr versierten Gäste kamen fast mit dem Schlusspfiff noch zum Siegtreffer. Die Trainer Martin Blankenhorn auf Ulmer Seite und Norbert Badstuber vom SVB waren zufrieden mit der Begegnung und einer sehr guten Trainingseinheit. Die Tore für Ulm erzielten Nariman Naderi, Steffen Hain und Michael Turkalj; für den SVB trafen Rainer Maucher und Christian Haller.VfL-Trio zum Abschluss

Boxen: In der Munderkinger Donauhalle findet heute die große Boxveranstaltung um den Baden-Württemberg-Cup statt. Beginn ist um 16 Uhr. Das Trio des VfL Munderkingen steigt erst im dritten und abschließenden Block in den Ring. Daniel Dragin trifft dabei auf Jan Ritter, David Wolf boxt gegen Vitalij Darr aus Lahr und Eugen Fischer bekommt es mit Carmelo Calcasola aus Pforzheim zu tun. Die Wettkämpfe enden gegen 22 Uhr.Meisterliche Allmendinger

Leichathletik: Die Grundschule Allmendingen hat die Meisterschaft beim Finale des Regierungspräsidiums (früher Oberschulamtsfinale) gewonnen. Das von Sportlehrer Georg Trieglaff betreute Team holte bei dem Vierkampf den ersten Platz.Wollinsky auf Rang 19

Tischtennis: Die einzige Vertreterin des Bezirks Ulm, Nadine Wollinsky (SC Berg), hat beim TTVWH-Ranglistenturnier überzeugt. Sie kam auf vier Siege und fünf Niederlagen bei 21:16 Sätzen. Damit belegte sie Platz 19.