Notizen vom 11. Januar 2016 aus Ehingen und Umgebung

RF EB RF RF 11.01.2016

Frühes Aus in Blaustein

Fußball Beim Hallenturnier um den Bad-Blau-Cup des TSV Blaustein hat es einige Überraschungen gegeben. Schon in der Vorrunde mussten sich einige Mannschaften verabschieden, die man nicht unbedingt auf der Rechnung hatte. So erwischte es beispielsweise den Landesligisten TSV Buch. Vom Bezirk Donau verabschiedete sich der TSV Allmendingen frühzeitig aus der Gruppe A. In der Gruppe B musste der FC Schmiechtal vorzeitig die Sporttasche packen. Ihre Ergebnisse auf einen Blick: FV Biberach - Allmendingen 2:1, TSG Söflingen - Allmendingen 3:4, SV Jungingen - Allmendingen 3:1, TSV Buch - Schmiechtal 1:0, TSV Blaustein II - Schmiechtal 2:1, SSG Ulm 99 - Schmiechtal 2:0. Turniersieger wurde der SSV Ulm 46, der im Finale Blaustein 2:1 besiegte.In Griesingen top am Ball

Jugend-Fußball Bei dem Hallenturnier der SG Griesingen haben die E-Junioren des TSV Erbach sowie die F-Junioren des SV Oberdischingen und des FC Schmiechtal die Siegermannschaften gestellt. Es wurden folgende Platzierungen erreicht, wie Turnierleiter Siegfried Rieder mitteilte. E-Jugendturnier: 1. TSV Erbach, 2. SG Griesingen, 3. SG Öpfingen, 4. SV Niederhofen, 5. TSG Ehingen, 6. TSV Rißtissen. F-Jugendturnier I: 1. SV Oberdischingen, 2. SG Öpfingen I, 3.VfL Munderkingen, 4. SSV Ehingen-Süd, 5. TSV Rißtissen. F-Jugendturnier II: 1. FC Schmiechtal, 2. TSG Rottenacker, 3. SG Öpfingen II, 4. SSV Emerkingen, 5. SG Griesingen.Kirchen lockt Nachwuchs

Jugend-Fußball Die Jugendabteilung der Sportfreunde Kirchen veranstaltet am kommenden Wochenende, 16./17. Januar, wieder ihre Hallenturniere für den Fußball-Nachwuchs. Gespielt wird in der Ehinger Längenfeldhalle. Am Ball sind insgesamt 30 Mannschaften von den D- bis zu den F-Junioren. Zum ersten gehen auch die Bambini an den Start, die allein mit 32 Mannschaften einen Hallenspieltag bestreiten. Dabei geht es um das neue Spielsystem des Württembergischen Fußballverbandes (drei gegen drei), wie SF-Jugendleiter Josef Fischer mitteilte.Titelkämpfe in Ehingen

Prellball Der TSV Rißtissen richtet am kommenden Sonntag, 17. Januar, die Württembergische Prellball-Meisterschaft aus. Die Spiele finden ab 10 Uhr in der Ehinger Wenzelsteinturnhalle statt. Gastgeber Rißtissen geht mit zwei Männer-30-Mannschaften an den Start. Um den Titel kämpfen unter anderem auch die Teams aus Waiblingen und Weiler/Allgäu. Gespielt wird auch in der AK 40 und AK 50.

Themen in diesem Artikel