Fußball-Bezirksliga Nachholspiel ist echtes Schmankerl

Ehingen / mgl 07.12.2018

Während sich die Konkurrenz schon längst in die Winterpause verabschiedet hat, hat die TSG Ehingen am morgigen Samstag (14.30 Uhr) ihr letztes Bezirksliga-Duell vor der Brust. Zu Gast im Nachholspiel des vierten Spieltags ist der FV Neufra. Die Partie ist ein echtes Spitzenspiel. Der Tabellenvierte empfängt den ebenso feurigen Tabellenzweiten. Anfang September, nachdem dieses Duell ausgefallen war, kassierten beide noch Niederlagen. Seitdem läuft es bei Ehingen und bei Neufra wie am Schnürchen. Seit elf Partien sind beide Mannschaften ungeschlagen und und man darf gespannt sein, bei welchem der beiden starken Teams die Serie reißt und bei welchen sie hält. Vor deren imposanten Läufen hatten die Neufraer sieben und die Ehinger zehn Punkte geholt. Der einstige Spitzenreiter SV Uttenweiler schien bereits uneinholbar enteilt. Doch mittlerweile hat Ehingen den Abstand mit 33 Zählern längst eingestellt, Neufra (34) steht hinter Bad Schussenried (39).

Nach den zuletzt souveränen Auftritten samt guter Offensive geht die Elf von Trainer Roland Schlecker mit Selbstvertrauen in die Partie. „Auch in diesem Heimspiel wollen wir wieder eine gute Leistung zeigen und punkten“, erklärte der TSG-Coach. Mit Valentin Gombold (elf Tore) und Fabian Brehm (zwölf) treffen zwei der stärksten Torjäger aufeinander, die sich kaum eine Chance entgehen lassen.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel