Mühsam nährt sich Aufsteiger Munderkingen

MGL 14.09.2015

Mühsam nährt sich Aufsteiger VfL Munderkingen: Bei einem Spiel "mit überschaubarem Bezirksliganiveau", wie es Munderkingens Fußball-Abteilungsleiter Felix Schelkle ausdrückte, kam der VfL auswärts zu einem gerechten 0:0-Unentschieden. Beim Tabellenachten FC Laiz sicherten sich die Mannen von Trainer Timm Walter den zweiten Zähler im fünften Saisonspiel.

Die beiden Mannschaften, die etwa auf demselbem Niveau agierten, zeigten vor allem im Spielaufbau zu viele Fehler, zu viele Ballverluste. So entwickelte sich die Partie auch für die Zuschauer eher zum Langweiler. Die Teams neutralisierten sich weitestgehend im Mittelfeld und konnten die wenigen Tormöglichkeiten nicht nutzen. Wenn es einmal gelang, Gefahr im Strafraum zu erzeugen, vereitelten die starken Torhüter beider Mannschaften sämtliche Chancen.

"Ein Sieg für eine der beiden Mannschaften wäre aber auch nicht unbedingt gerecht gewesen", stellte VfL-Abteilungsleiter Schelkle klar. Der hob zufrieden das Positive des Unentschiedens hervor: "Wir haben einen Punkt gewonnen und keine zwei verloren." Die nächste Chance auf den ersten Sieg in der Bezirksliga hat der VfL am kommenden Sonntag (15 Uhr), wenn der FC Krauchenwies zu Gast ist.