Jugendfußball Kleine Pokal für kleine Helden

Schmucke, kleine Pokale bekamen die F-Junioren der SG Dettingen für ihren Turniersieg beim Zeisberg-Cup.
Schmucke, kleine Pokale bekamen die F-Junioren der SG Dettingen für ihren Turniersieg beim Zeisberg-Cup. © Foto: SG Dettingen
Oberdischingen / Helen Weible 11.07.2018

Bestes Wetter, faire Spiele, vier glückliche Gewinnermannschaften: Mit dem reibungslosen Ablauf des Jugendfußball-Turniers konnten die Verantwortlichen des SV Oberdischingen zufrieden sein. Der seines Namens erste Zeisberg-Cup erhielt viel positive Resonanz von den Gäste-Trainern. „Von Neu-Ulm und Bad Buchau haben wir Lob bekommen“, sagte Turnierorganisator Jochen Ziegler, die E-Jugend des SV Bad Buchau wolle als Titelverteidiger im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei sein.

Zwei Mal setzte sich der TSV Neu-Ulm die Krone auf und
sicherte sich den Wanderpokal. Bei den D-Junioren spielte auch der Gastgeber mit zwei Mannschaften in der K.o.-Runde eine Rolle. Im ersten Halbfinale musste sich der SVO II dem späteren Turniersieger mit 0:5 beugen. Das zweite Semifinale gewann aber der SVO I mit 1:0 gegen die TSG Söflingen, die letztlich Platz drei holte. Das Endspiel endete mit 4:0 deutlich zugunsten der Gäste aus Neu-Ulm. Die Platzierungen: 1. TSV Neu-Ulm, 2. SV Ober­dischingen I, 3. TSG Söflingen, 4. SV Ober­dischingen II, 5. SF Donaurieden, 6. SGM Niederhofen, 7. SV Sulmetingen.

Bei den C-Junioren verpasste der Gastgeber nur knapp den
Finaleinzug. Im Schlagabtausch mit dem FV Olympia Laupheim musste ein Neunmeterschießen her, das mit 5:4 an die Laupheimer ging. Im Endspiel mit dem TSV Neu-Ulm musste sich der FV dann 0:1 geschlagen geben.  Die Platzierungen: 1. TSV Neu-Ulm, 2. Olympia Laupheim, 3. SV Oberdischingen, 4. TSV Türkgücü Ehingen, 5. SG Griesingen, 6. SGM Riedlingen, 7. SGM Niederhofen, 8. TSV Erbach.

Die größte Konkurrenz bei den E-Junioren war sehr ausgeglichen. Zwei der besten Mannschaften aus der Gruppenphase erwischte es gleich im Viertelfinale: Der SVO I unterlag dem SSV Ehingen-Süd 0:2, die TSG Ehingen, die mit 8:0 Toren dominiert hatte, musste sich nach einem 6:7 im Neunmeterschießen gegen Olympia Laupheim aus dem Turnier verabschieden – bitter! Einzig die E-Junioren des SV Bad Buchau zogen ohne eine Niederlage durch das Tableau und setzten sich im Finale gegen den SSV Ehingen-Süd mit 6:5 nach Neunmeterschießen durch.

Bei den F-Junioren gab es eindeutige Zu-Null-Resultate und die SG Dettingen sorgte mit einem 7:0-Endspiel-Sieg über den SV Ringingen auch ein wenig für Furore. Weitere Platzierungen: 3. SVO I, 4. SVO II, 5. SF Donaurieden, 6. FC Marchtal, 7. SG Griesingen.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel