Fußball Jugendturniere beim Sommerfest der SG Dettingen

Im Finale der D-Junioren gewann vergangenes Jahr der FV Olympia Laupheim (blau) gegen die TSG Ehingen 2:0.
Im Finale der D-Junioren gewann vergangenes Jahr der FV Olympia Laupheim (blau) gegen die TSG Ehingen 2:0. © Foto: Emmenlauer
gal 29.06.2018

Mannschaften von der D-Jugend bis zu den Bambini kommen am Wochenende zum Sommerfest der SG Dettingen, die dort bereits zum 23. Mal ihr Franz-Schlecker-Gedächtnisturnier austrägt.

Am Samstagvormittag machen die E-Junioren den Anfang. 15 Mannschaften in drei Gruppen treten von 9.30 Uhr an gegeneinander an. Gastgeber Dettingen ist mit zwei Teams – in Gruppe A und Gruppe C – vertreten. Nach Viertelfinale und Halbfinale beginnen die Platzierungsspiele um 12.19 Uhr, das Endspiel um 12.30 Uhr.

Um 14 Uhr fängt das Bambiniturnier an, das in Spieltagsform ausgetragen wird. Es gibt für zwei Runden jeweils vier Gruppen. Die letzten Spiele dort finden gegen 17 Uhr statt. Gespielt wird jeweils sieben Minuten.

Am Sonntagvormittag messen sich dann die D-Jugendlichen. Gemeldet haben zehn Mannschaften, die in zwei Gruppen aufgeteilt sind; in Gruppe A der TSV Neu-Ulm, die SGM Marchtal, die SG Öpfingen, die SGM Schelklingen und die SGM Niederhofen, in Gruppe B die TSG Ehingen, der SV Ochsenhausen, der SV Herbertshofen, die SG Dettingen und der SSV Emerkingen. Das Endspiel dort findet um 12.06 Uhr statt.

Den Abschluss machen die F-Junioren, wo von 14 Uhr an zwölf Teams in zwei Gruppen mitspielen, ebenfalls anschließend mit Halbfinals, Platzierungsspielen und dem Finale um 17.18 Uhr.

Nacht-Elfmeterschießen

Umrahmt werden die Jugendturniere vom Sommerfest der SG Dettingen: am Samstag mit dem traditionellen Nacht-Elfmeterschießen und am Sonntag mit Mittagstisch im Zelt und Kinderschminken. Die Organisatoren des Gastgebers freuen sich wieder auf ein Wochenende mit viel Betrieb auf dem Dettinger Sportgelände.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel