Die Hallenturniere der Jugendfußballer der TSG Ehingen haben Zugkraft, auch wenn die Konkurrenz in den Ferien zwischen den Feiertagen immer größer wird. So haben die Organisatoren um Jugendleiter Thomas Javornik für die fünf Turniere an drei Tagen jeweils zwischen sieben und zwölf Mannschaften gewinnen können. „Sicherlich waren die Felder schon mal größer“, sagt Javornik. Doch er ist zufrieden, vor allem auch mit der sportlichen Qualität des U15-Turniers am 30. Dezember. Das ist für Teams ab Landesliga-Niveau gedacht und eine Qualifikation für den international besetzten McDonald’s Cup im Sommer. Dieses Jahr sind dort zwölf Mannschaften am Start, zwei mehr als vergangenes Jahr. Unter anderem Oberligist SSV Reutlingen 05 kommt in die Johann-Vanotti-Halle, Vorjahressieger VfL Pfullingen ist mit einer U15 und einer U14 am Start.

Doch nicht nur auf sportliche Qualität setzt Javornik: Bei den Hallenturnieren gehe es auch darum, denjenigen Nachwuchskickern Spielpraxis zu geben, die sonst nicht immer zum Zug kommen. Je nach Größe des Teilnehmerfeldes gibt es zwei Modi: Jeder gegen jeden oder Vorrunde in zwei Gruppen mit folgenden Platzierungs-, Halbfinal- und Finalspielen. Der Jugendleiter freut sich auf die Turnierserie, auch wenn einiges an Arbeit auf ihn und seine Mitstreiter wartet. Pro Tag seien etwa zehn bis zwölf Helfer im Einsatz.

Den Auftakt in die Turnierserie macht die U11 am 28. Dezember mit zehn Teams in zwei Gruppen. Los geht es um 9 Uhr, die Spiele dauern jeweils neun Minuten. In der Gruppe A sind: TSG Ehingen 1, SGM Unlingen/Daugendorf, SV Rißegg, FC Burlafingen, SV Reute; in der Gruppe B: SGM Allmendingen, FV Illertissen, SV langenenslingen, TSV Neu-Ulm, VfL Kirchheim.

Die Jüngsten sind dann nachmittags von 14.15 Uhr an im U10-Turnier gefordert. Dabei sind: SV reute, TSV Pfuhl, SSV Ehingen-Süd, SGM Allmendingen, TSG Ehingen, FV Biberach, SGM Emerkingen, TSG Münsingen.

Die U13 spielt den Teamsport-Werner-Cup am 29. Dezember von 9.30 Uhr an in folgender Besetzung: SGM Ehingen-Süd/Rottenacker, TSV Neu-Ulm, SSV Ulm 1846 Fußball, TSG Ehingen, FC Gundelfingen, SV Vaihingen, SV Weingarten.

Von 13.45 Uhr an gilt es für die U12-Mannschaften, Gruppe A: TSG Ehingen, TSV Holzmaden, FC Gundelfingen, TSV Blaustein, SGM Bleichstetten; Gruppe B: SSV Reutlingen 05, SGM Oberdischingen, FV Biberach, SGM Öpfingen, TSV Neu-Ulm.

Am 30. Dezember geht es im 3. Sports View Cup von 10 Uhr an für die U15-Mannschaften um Turniersieg und die Qualifikation für das hochkarätige Sommerturnier der TSG. Spieldauer ist dort jeweils zehn Minuten. Dabei sind in Gruppe A: TSG Ehingen 1, SV Zimmern, TSV Neu-Ulm, VfL Pfullingen U15, SC Pfullendorf, TSV Kottern; in Gruppe B: SSV Reutlingen 05, TSV Weinheim/Teck, VfL Pfullingen U14, TSG Ehingen 2, FV Illertissen, FV Weißenhorn. Die Viertelfinals beginnen um 15.39 Uhr, das Endspiel ist auf 17.06 Uhr angesetzt.

Live Ergebnisse

Info Die Ergebnisse der einzelnen Turniere können Interessierte online live verfolgen. Den passenden QR-Code fürs Smartphone findet man auf der Facebook-Seite der TSG-Jugendfußballer: https://m.facebook.com/TSGEhingenJugendfussball/