Mit einem reizvollen  Derby beim FV Olympia Laupheim beginnt für die B-Juniorenfußballer der TSG Ehingen die neue Verbandsstaffel-Saison. Die Auswahl um Trainer Tom Breymaier und Co-Trainer Stefan Scherb fühlt sich bereit für diese erste Aufgabe. Das Ziel ist klar: „Im ersten Punktspiel in der Liga Gas geben und einen Sieg einfahren.“

Hinter Breymaiers Jungs liegt eine ergiebige Vorbereitungsphase, wo der Fokus auf Schnelligkeit gelegt wurde. „Was sie jetzt drauf haben, das nutzt ihnen später auch bei den Aktiven“, sagt Breymaier. Er ist zufrieden mit dem, was seine Schützlinge bereits können.

Elfer-Krimi entschieden

In der Pokal-Qualifikation gegen den SSV Ulm 1846 Fußball II lieferte die Ehinger U17 eine Leistung ab, auf die sie stolz sein darf. In den zwei Mal 40 Minuten ging die TSG in der 41. Minute in Rückstand, glich dann aber noch rechtzeitig in der 72. Minute zum 1:1 aus. Eine schöne Hereingabe hatte Sebastian Bednarsky mustergültig verwandelt.

Im Elfmeterschießen raffte sich die Mannschaft zusammen. Der erste Schuss ging zwar daneben, aber auch die Ulmer verschossen zwei Mal, sodass der 4:3-Sieg in trockenen Tüchern war. Breymaiers Taktik, nicht zu offensiv zu spielen, hat sich indes bewährt. „Das Wichtigste ist, kein Tor zu bekommen und bislang hat das prima funktioniert: Wir sind ungeschlagen“, sagt der TSG-Nachwuchscoach. Das Pokalspiel gegen Ulm wurde gründlich analysiert. Das Kopfballspiel muss deutlich besser werden, außerdem muss man von langen Bällen wegkommen und das schnelle Umschaltspiel forcieren. Essentiell gegen die Laupheimer wird sein, die Zweikämpfe bereits im Mittelfeld zu gewinnen. „Die Positionen im Mittelfeld sind entscheidend“, erklärt Breymaier, „wir wollen unser Spiel über die Außen aufziehen.“

U15 mit Heimvorteil

Younis Mohsen und Simon Müller sind hochzufrieden mit der Vorbereitung für die Landesstaffel. Das Ziel der C-Juniorenfußballer ist der Klassenerhalt, das stellt Mohsen klar, der einige Spieler aus dem jüngeren Jahrgang 2006 zu einer Einheit formte. Ausgerechnet gegen einen starken Absteiger geht es am ersten Spieltag am Samstag zu Hause. Der FV Ravensburg wird die U15 ordentlich fordern. „Wir wollen vor allem zu Hause die Punkte holen“, sagt Mohsen, dessen Team einige positive Testspielergebnisse in den Sommerferien verzeichnet hat.

Info Am Mittwoch, 25. September, will die B1 als Titelverteidiger Runde eins im Bezirkspokal überstehen. Anpfiff ist um 18.30 Uhr in Bad Saulgau. Gegen die Neckarsulmer Sport-Union geht es im Verbandspokal. Ansetzung voraussichtlich 3. Okotober.

Das könnte dich auch interessieren: