Heute gilts

Der TSV Allmendingen (blau-schwarz) will das Landesliga-Tänzchen heute Abend bei der TSG Achstetten bestimmen. Archivfoto
Der TSV Allmendingen (blau-schwarz) will das Landesliga-Tänzchen heute Abend bei der TSG Achstetten bestimmen. Archivfoto
ROLAND FLAD 20.04.2012
Abstiegsduell in Achstetten. In der Fußball-Landesliga tritt Allmendingen am heutigen Freitag bei der TSG Achstetten an. Die vorgezogene Partie beginnt um 19 Uhr. Beide Teams brauchen einen Sieg.

In der Vorrunde feierte der TSV Allmendingen gegen den Aufsteiger aus dem Bezirk Riss noch einen lockeren 5:1-Sieg. Von einem ähnlichen Frühjahrsspaziergang können die zwei Spielertrainer Fabian Hummel und Heiko Gumper heute Abend keineswegs ausgehen. Die Partie des 24. Spieltages, die um 19 Uhr in Achstetten angepfiffen wird, hat Brisanz, denn beide Mannschaften stecken mitten im Abstiegskampf und können jeden Zähler brauchen. Gerade mal sechs Punkte trennen die beiden Kontrahenten, wobei der Gastgeber mit einem Bein im Keller steht.

Die Allmendinger Mannschaft trotzte zuletzt dem favorisierten TSV Berg beim 2:2 in allerletzter Minute einen Punkt ab und will auch heute Abend mindestens einen Zähler mitnehmen.

Gastgeber Achstetten muss allerdings dagegenhalten, wenn er aus dem Keller will. Die TSG empfiehlt sich mit dem jüngsten 7:3-Heimsieg gegen Schlusslicht Winterlingen. Die Mannschaft von Trainer Klaus Märkle will daran anknüpfen. Schiedsrichter und Assistenten der Partie sind Tolga Karaüc, Adrian Senner und Florian Bentele.

Die Begegnung wurde - wie bereits berichtet - wegen der morgigen Hochzeit von TSV-Torhüter Matthias Grab vorverlegt.

TSV Allmendingen: Grab - Kley, Degen, Gladovic, Post - Hummel, Wasner, H. Gumper, Jauer - D. Gumper, Gök. Schmid, Hoffmann, Ben Khalifa.

Info Der Landesliga-Tabellenführer TSG Ehingen spielt am morgigen Samstag beim FC Winterlingen; Anpfiff ist um 15.30.