Fußball-Kreisliga B2 Hart erkämpfte Punkte

Emerkingen (links) bezwang Neufra mit 3:2.
Emerkingen (links) bezwang Neufra mit 3:2. © Foto: Emmenlauer
mgl 27.08.2018

Große Mühe hatte der SSV Emerkingen in seinem ersten Saisonspiel der Kreisliga B2 gegen den FV Neufra II. Zwar gewann die Elf von Trainer Harald Hummel das Heimspiel mit 3:2, musste dafür aber bis zum Ende zittern. Denn die Gäste offenbarten sich nicht als der leichte Gegner, was sie von der Papierform her gewesen wären. Früh brachte Lucas Müller mit einem Kopfball den SSV in Führung (12.). Nach der Pause fielen die weiteren Treffer. Erst glich Patrick Selg zum 1:1 aus (68.), dann traf Tobias Seifried zum 2:1 für die Gastgeber (71.). Wenig später der erneute Ausgleich durch Selg (79.). In der Nachspielzeit traf SSV-Kapitän Andreas Walter zum 3:2 (92.).

Auch der SV Unterstadion musste lange zittern, um überhaupt einen Punkt beim 2:2 gegen die SGM Altheim/Andelfingen zu erkämpfen. Dabei war der SVU fulminant in die Partie gestartet und durch Patrick Schleker per Elfmeter in Führung gegangen (5.). Doch der Vorsprung hielt nicht lange. Nico Vogel glich zum 1:1 aus (10.). Nur wenig später drehte Manuel Wagner das Spiel zum 1:2 (24.). Einen nicht unumstrittenen Elfmeter verwandelte erneut Patrick Schleker (91.) zum am Ende glücklichen Punktgewinn. Der SV Unterstadion hatte sich den Start wohl etwas einfacher vorgestellt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel