Kreisliga A Griesingen empfängt Tabellenführer der Kreisliga A

ph 30.09.2017

Wenn das kein Topspiel am 8. Spieltag ist: Der ungeschlagene Tabellenführer Riedlingen empfängt Griesingen (2.). Der Ligaprimus ist makellos, sieben Siege aus sieben Spiele stehen zu Buche. Die Gäste gewannen fünf der sechs Spiele. Vieles wird davon abhängen, ob die Griesinger  um  Kapitän Daniel Ströbele das TSV-Toptrio Altergot, Ragg und Schoppenhauer stoppen können. Die drei schossen 16 der 29 Tore.

Schelklingen/Alb siegte am Donnerstag mit 4:1 gegen Öpfingen und möchte den Aufwind mit in die Partie gegen Oberdischingen, das sich zuletzt unter Wert verkaufte, nehmen. Alb stellte bereits in der ersten Hälfte die Weichen auf Sieg – Tobias Wolf (12.), Tobias Heine (ET/27.) und Timo Rothenbacher (29.) trafen zum 3:0. Philipp Mall (3:1/49.) gelang zwar der Anschlusstreffer, doch Alb ließ in der ruppigen zweiten Hälfte mit sechs Gelben Karten nichts mehr anbrennen. Rothenbacher (88.) sorgte für die Entscheidung.

Die SF Kirchen könnten nach dem überzeugenden 2:0 nun auf dem heimischen Semmelbühl nachlegen. Gegner Bussen wartet immer noch auf den ersten Sieg. Ringingen trifft auf eine kampfstarke Ertinger Truppe. Die SGM schoss zuletzt trotz doppelter Unterzahl zwei Tore. Türkgücü Ehingen ist seit vier Spielen ungeschlagen. Hält die Serie gegen das heimstarke Betzenweiler? Munderkingen möchte gegen Aufsteiger Dürmentingen punkten.