Themen in diesem Artikel

TSG Ehingen Olympia
rf  Uhr

Der FV Olympia Laupheim braucht sich um seine künftigen Jugendmannschaften keine Sorgen zu machen. Die Blau-Weißen gaben bei den Hallenturnieren der TSG Ehingen am Samstag den Ton in der JVG-Halle an. Laupheim holte sowohl mit der U 8 wie auch mit den U 9-Junioren überlegen den Turniersieg.

Bei den U 9-Junioren ließen die Laupheimer wie schon in den Gruppenspielen und im Halbfinale beim 4:0-Sieg gegen Gastgeber TSG Ehingen I auch im Endspiel nichts anbrennen. Im Finale gab es einen klaren 3:0-Erfolg gegen den FV Illertissen; im Semifinale siegte der FV Olympia 4:0 gegen die TSG I, während Illertissen den SV Reute 2:0 bezwang.

Reute konnte sich schließlich Platz drei holen; mit 3:2 siegte der SVR gegen Ehingen I. Platz fünf ging an den FV Bolstern, der den SC Pfullendorf 2:0 besiegte. Die SGM Allmendingen holte Platz sieben mit einem 3:1-Sieg gegen den VfL Munderkingen. Die SG Dettingen schlug die TSG Ehingen II und wurde somit Neunter.

Im U 8-Turnier waren sieben Teams dabei; jeder spielte gegen jeden. Auch hier dominierte Olympia Laupheim; der FV gewann alle Spiele und stand am Ende mit 18 Punkten ganz oben. Entscheidend war der 5:2-Erfolg gegen den VfL Pfullingen, der allerdings am Ende mit 28:6 das beste Torverhältnis vorweisen konnte. Den dritten Rang belegte Illertissen. Hinter dem Spitzentrio erwies sich die SGM Allmendingen als stärkster hiesiger Klub, gefolgt vom FV Altheim, TSG und SV Granheim.

U 9-Halbfinale: FV Illertissen - SV Reute 2:0, FV Olympia Laupheim - TSG Ehingen I 4:0. Pl. 9: SG Dettingen - TSG Ehingen II 3:0. Pl. 7: Allmendingen - Munderkingen 3:1. Pl. 5: Bolstern - Pfullendorf 2:0. Pl. 3: Reute - TSG Ehingen I 3:2. Finale: Laupheim - Illertissen 3:0. U 8-Endstand: 1. Olympia Laupheim 18 Punkte, 2. VfL Pfullingen 15, 3. Illertissen 12, 4. Allmendingen 6, 5. FV Altheim 4.