Ehingen Fußball: Pfisterer, Rothenbacher und Ernle treten ab

Ehingen / RF/TK 16.10.2013
Gleich drei Trainer-Rücktritte beschäftigen derzeit die Fußball-Amateure. Beim Landesligisten FV Biberach hat Bernd Pfisterer sein Amt zur Verfügung gestellt. Der 49-Jährige will zunächst eine Pause einlegen. Wann er wieder einen Trainerposten übernimmt, ist offen. Den Job beim FV übernimmt vorerst Co-Trainer Uli Baumeister

Die Biberacher, deren Saisonziel ein Platz unter den ersten sechs ist, verloren zuletzt gegen Oberzell mit 1:3; es war die dritte Niederlage in Folge. Der FV fiel damit auf Platz zehn zurück.

Auch beim SV Reinstetten gab es einen Rücktritt. Nach der 0:6-Niederlage bei der TSG Ehingen hörte Karl Ernle auf. Neuer Mann an der Außenlinie ist Arndt Schlichtig, der zuletzt den FV Bad Schussenried in der Landesliga gecoacht hatte. Durch die Niederlage in Ehingen ist Reinstetten in Landesliga-Staffel IV auf Platz 14, also auf einen direkten Abstiegsplatz gefallen.

Beim Kreisliga-B-Klub SV Unterstadion hat Jochen Rothenbacher den Trainerjob an den Nagel gehängt. "Wir haben uns einvernehmlich getrennt, unser Verhältnis ist nach wie vor intakt", sagte Abteilungsleiter Marco Hofherr. Initiiert habe die Trennung der Trainer, sagte Hofherr weiter. Rothenbacher hatte seinen Posten beim SV Unterstadion zur Saison 2012/13 angetreten. Derzeit "tüftele" man noch an der Nachfolge, sagte der Abteilungsleiter zum aktuellen Stand.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel