Ehingen Fußball: E-Junioren in der Wenzelsteinhalle

Bei der ersten Zwischenrunde in Allmendingen haben sich die E-Junioren des TSV Türkgücü Ehingen und der TSG Ehingen für die 2. Runde qualifiziert.
Bei der ersten Zwischenrunde in Allmendingen haben sich die E-Junioren des TSV Türkgücü Ehingen und der TSG Ehingen für die 2. Runde qualifiziert. © Foto: Geiger
ROLAND FLAD 07.12.2013
Die Bezirkshallenmeisterschaft der Fußball-Junioren geht in die nächste Runde. Gespielt wird unter anderem in Ehingen und Herbertingen.

Zahlreiche Jugendmannschaften sind auch an diesem Wochenende wieder bei der Hallenmeisterschaft im Bezirk Donau am Ball. In der Ehinger Wenzelsteinhalle messen sich die E-Junioren in der zweiten Zwischenrunde. Am Samstag sind ab 9 Uhr unter anderem in Gruppe C die SG Öpfingen, TSV Türkgücü Ehingen, SV Unterstadion sowie in Gruppe D der VfL Munderkingen II, SSV Ehingen-Süd I, SF Kirchen, TSG Ehingen I und SSV Emerkingen dabei. Sie haben sich am vergangenen Wochenende in der ersten Zwischenrunde durchgesetzt. Bei den D-Junioren steht am Samstagnachmittag in der Wenzelsteinhalle die erste Zwischenrunde auf dem Programm (13 Uhr). Mit dabei sind die SGM Allmendingen/Altheim/Niederhofen, FV Schelklingen-Hausen, SG Dettingen, SGM Ennahofen/Granheim, FV Schelklingen-Hausen II und Allmendingen/Altheim/Niederhofen II. Sie haben sich in der Vorrunde letztes Wochenende qualifiziert. Die D-Junioren sind auch in Herbertingen vertreten. Heute starten unter anderem die SF Kirchen, VfL Munderkingen I, SG Öpfingen und SGM Ehingen-Süd/Rottenacker.

Morgen wird dann in Altshausen noch gespielt. Dort gehen unter anderem die SGM Ringingen/Pappelau/Beiningen, TSG Ehingen und SGM Ersingen/Oberdischingen/Donaurieden an den Start.

Themen in diesem Artikel