Das erste Pflichtspiel nach der Corona-Pause war für die Öpfinger Fußballer gleich ein Krimi – mit unglücklichem Ausgang. Die SG schied nach Elfmeterschießen (7:8) im Bezirkspokal-Viertelfinale beim  SV Sigmaringen aus. „Wir wären natürlich gerne weitergekommen, aber selbst das Unentsch...