Fussball Fußball-Landesliga: TSG erwartet Tabellenvierten

Martin Schrode (links) könnte heute gegen Kisslegg für die nötige Durchschlagskraft im Ehinger Angriff sorgen.
Martin Schrode (links) könnte heute gegen Kisslegg für die nötige Durchschlagskraft im Ehinger Angriff sorgen. © Foto: Geiger
ROLAND FLAD 22.11.2014
Um die weitere Talfahrt in der Fußball-Landesliga zu stoppen, braucht Ehingen heute einen Sieg gegen Kißlegg. Anpfiff ist um 14.30 Uhr im Stadion.

Angesichts der personellen Schieflage bei der TSG Ehingen kann der Tabellenelfte derzeit jeden Akteur brauchen. So ist es nicht verwunderlich, dass Häuslebauer Martin Schrode "reaktiviert" wurde. "Ich kann mir gut vorstellen, dass Schrode sogar in der Startformationen stehen wird", sagt TSG-Spielleiter Karlheinz Hofmann. Nachdem Gaudio Gaetano diese Woche wegen einer Grippe nicht trainieren konnte und sein Einsatz heute fraglich ist, steht mit Schrode ein adäquater Mann bereit. Schrode sei fit, ihm fehle halt die Spielpraxis, wie Hofmann ergänzt.

Spielpraxis holte sich Thomas Schubert in der "Zweiten", ohne Fortune, denn der Antreiber hatte am Mittwoch im Training wieder Schmerzen; die Schambeinentzündung machte sich wieder bemerkbar. Mathias Nothacker fällt mit einer Knöchelverletzung die restlichen beiden Spiele dieses Jahres aus. Fabian Sameislas Einsatz ist fraglich, er konnte am Mittwoch nicht trainieren. Marc Steudle ist beruflich verhindert.

"Wir müssen diese Talsohle durchschreiten", sagt Hofmann. Aber dazu muss Ehingen heute die SG Kißlegg knacken. Es wäre der erste Sieg unter Trainer Markus Wolfmiller im fünften Anlauf. Der Tabellenvierte, der im Gegensatz zu Ehingen vor Selbstvertrauen nur so strotzt, setzt auf "vollen Einsatz, verbunden mit Teamgeist und kompaktem Auftreten", wie es Kißleggs Trainer Roman Hofgärtner formuliert. "Wir arbeiten gut, sind selbstkritisch und können alles abrufen", sagt er. Fraglich sei, ob Kapitän Christian Hartwig und Armin Kempter heute spielen können.

EXPERTENTIPP

Roman Hofgärtner, Trainer SG Kißlegg

Laupheim II - Ehingen-Süd 1:3

Balingen II - Oberzell 2:2

Ravensburg II - Weingarten2:1

Kehlen - Biberach 3:1

Ehingen - Kißlegg 1:1

Rangendingen - Friedrichshafen1:1

Ostrach - Ringschnait 2:0

Baltringen - Stetten2:0

Themen in diesem Artikel