Jugend-Fußball Fünf Talente machen weiter

rf 21.07.2018

Die Stiftung ProKA Oberschwaben hat bei der diesjährigen Talentförderung fünf junge Torhüter ausgewählt, die am Trainingsort weiter ausgebildet werden. Die so genannte Stargruppe bekommt eine zusätzliche sechsmonatige Förderung am Trainingsstandort Biberach, wie Hubert Deutsch von der Stiftung mitteilte. Die Fünf wurden aus 16 Talenten ausgewählt, die sich zuvor unter insgesamt 80 Jugendlichen im Frühjahr an den Torspielertagen durchgesetzt hatten.

Außer der sportlichen Ausbildung als Torspieler durch ProKa-Cheftrainer Marian Fedor wird insbesondere auch die Weiterentwicklung in den Kompetenzfeldern Selbst- und Persönlichkeits- sowie Sozialkompetenz im Vordergrund stehen; dies erfolgt durch individuelles und gruppenorientiertes Coaching. Hinzu kommen Kooperationen mit mehreren Bundesligavereinen, um die Jugendlichen optimal zu fördern.

Das Quintett aus den Jahrgängen 2003 bis 2006 besteht aus Marco Ochsenreiter (FV Rot-Weiß Weiler), Patrick Campanini (FC 03 Radolfzell), Noah Kufner (SSV Ulm 1846), Valentin Heidt (FV Ravensburg) und Samuel Deutsch (FV Neufra).

Die ProKa Oberschwaben veranstaltet auch diesen Herbst wieder ihre Torspielertage. Sie finden am Sonntag, 23. September, in Neufra und am 30. September in Biberach statt. Dabei wird wieder ein “Star-Trainer” aus einem Bundesliga-Verein die Standorte besuchen. Bewerben können sich Jungen und Mädchen im Alter zwischen 9 und 15 Jahren. Interessierte Teilnehmer können sich online ab Samstag, 21. Juli, anmelden. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.proka-oberschwaben.de.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel