B-Junioren TSG Ehingen mit 2:1 Bezirksstaffel-Meister

Titel erfolgreich verteidigt: Wie schon in der vergangenen Saison holten die B-Junioren-Fußballer der TSG Ehingen auch in diesem Jahr die Meisterschaft in der Bezirksstaffel.
Titel erfolgreich verteidigt: Wie schon in der vergangenen Saison holten die B-Junioren-Fußballer der TSG Ehingen auch in diesem Jahr die Meisterschaft in der Bezirksstaffel. © Foto: Patrick Huss
Ehingen / ph 24.06.2018
B-Junioren der TSG Ehingen sind Meister der Bezirksstaffel.

Nachdem die B-Junioren  der TSG Ehingen mit 2:1 im ersten Entscheidungsspiel gegen Mengen-Ablachtal erfolgreich waren, konnten sie am Sonntag die SGM Rottenacker/Ehingen-Süd/Dettingen ebenfalls mit 2:1 bezwingen und damit den Meisterwimpel der Bezirksstaffel in Empfang nehmen. Mit rund 200 Zuschauern war das alles entscheidende Spiel in Rottenacker sehr gut besucht. Die Fans sahen zunächst bessere Gastgeber, die durch einen abgefälschten Freistoßtreffer von Adrian Stocker (12.) mit 1:0 in Führung gingen.

Die Gäste-Elf von Trainer Toni Giuliano fand vor der Pause besser ins Spiel und kam durch Leon Kosa (34.), der den Ball nach einer Flanke ins linke Eck versenkte, zum 1:1-Ausgleich. Im zweiten Abschnitt neutralisierten sich beide Teams weitestgehend. Die Torschüsse gingen auf beiden Seiten meist weit über das Gehäuse. Als alles schon nach einer Verlängerung aussah, erzielte Sebastian Bednarsky neun Minuten vor Ende der Partie mit einem sehenswerten Weitschuss aus 20 Metern das 2:1. Der Schuss war unhaltbar für Süd-Schlussmann Sascha Rieger, denn der Ball prallte vom Innenpfosten ins Tor. „Wir haben wie schon in Mengen eine klasse Partie gesehen“, sagte Staffelleiter Thomas Preuss, der den Meisterwimpel übergab. Die TSG hat jetzt noch zwei Aufstiegsspiele zur Verbandsstaffel Süd.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel