Fußball Berg-Bier-Cup der TSG Ehingen

Den ersten Berg-Bier-Cup der TSG Ehingen (blau) vergangenes Jahr gewann der TSV Blaustein (weiß).
Den ersten Berg-Bier-Cup der TSG Ehingen (blau) vergangenes Jahr gewann der TSV Blaustein (weiß). © Foto: Roland Flad
rf 18.07.2018

Die TSG Ehingen veranstaltet auch in diesem Jahr den Berg-Bier-Cup. Nach dem guten Auftakt im vergangenen Jahr ist dies die zweite Turnier-Auflage. Wie TSG-Fußballchef Michael Schleicher schon nach dem ersten Turnier gesagt hat, soll das Turnier zu einer dauerhaften Einrichtung in der Vorbereitungsphase werden. An den Start gehen am kommenden Sonntag vier Mannschaften von der Verbandsliga bis zur Bezirksliga. Das Zugpferd ist zweifelsohne der Verbandsliga-Aufsteiger FV Olympia Laupheim.

TSG mit Auftakt gegen Laupheim

Ausgetragen werden zwei Halbfinalspiele. Um 12 Uhr stehen sich Gastgeber TSG Ehingen (Bezirksliga Donau) und der FV Olympia Laupheim (Verbandsliga Württemberg) gegenüber. Um 13 Uhr messen sich die TuS Metzingen (Bezirksliga Alb) und der FV Altheim (Landesliga 4). Die Verlierer bestreiten um 14.15 Uhr das Spiel um Platz drei; die Gewinner kämpfen von 15.15 Uhr an um den Turniersieg. Nach dem Endspiel trifft man sich beim Ehinger Sommerfest im Zelt; dort findet auch die Siegerehrung statt.

Die Spielzeit beim Berg-Bier-Cup beträgt 2 x 25 Minuten mit Seitenwechsel; die Halbzeitpause dauert zehn Minuten. Das Blitzturnier ist ein erster Formtest dieser Art für die vier Mannschaften. Im vergangenen Jahr gewann der TSV Blaustein den Cup und bekam ein Fass Berg-Bier für den Turniersieg.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel