Landesliga Wichtige Siege für Buch und Blaustein gegen Abstieg

Ulm / wfv 11.05.2018

Die Einstimmung auf die anschließende Vatertagshockete ist den Landesliga-Fußballern des TSV Blaustein gelungen. Die Mannschaft von Spielertrainer Michael Passer trotzte dem Tabellenführer 1. FC Heiningen beim 1:1 (0:1) einen Punkt ab und blieb damit auch im achten Spiel in Folge ohne Niederlage. Die Führung der Gäste (12.)  egalisierte Max Schmid (63.). Blausteins Torhüter Antonios Antoniadis parierte in der Schlussphase (82.) einen Strafstoß. Mit nunmehr 38 Punkten hat Blaustein fünf Spieltage vor Schluss als Tabellenachter einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht.

Der ist für den TSV Buch nach dem 6:1 (2:0)-Kantersieg gegen Schlusslicht FV Nürtingen ebenfalls in greifbarer Nähe. Das Team von Trainer Harald Haug kletterte mit jetzt 38 Punkten auf Tabellenplatz fünf. Nach sieben sieglosen Partien haben sich die Mannen um den zweifachen Torschützen Manuel Schrapp (4., 41.) für den Saisonendspurt eingeschossen.

Die weiteren Treffer gegen die als erste Landesliga-Absteiger feststehenden Nürtinger erzielten Dominik Amman (36.), Fabian Zeh (65.), Patrick Sailer (70.) und Nico Seifert (82.). Weiter geht es an diesem Sonntag (15 Uhr). Der TSV Buch erwartet zu Hause  den Spitzenreiter 1. FC Heiningen, während der andere Bezirksvertreter TSV Blaustein zur selben Zeit beim Abstiegskandidaten Köngen gastiert.  

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel