Als sein Bruder Filip eingewechselt wird, muss Vinko Sapina an die Seitenlinie. Vorbei an der Ersatzbank des SSV Ehingen-Süd, an die Bande. Dort hat er einen guten Blick auf das, was vor dem Tor des Gegners passiert – und auf seinen älteren Bruder. „Sapi“, wie ihn alle auf und abseits des Fe...