TSV Neu-Ulm mit gutem Start in die Vorbereitung

WOLFGANG SCHEERER 18.07.2016

Der Testspielauftakt nach der ersten Trainingswoche in der Vorbereitung war vielversprechend für den Landesligaaufsteiger TSV Neu-Um. Gegen den Bezirksliga-Neuling TSV Holzheim kamen die Schützlinge von Trainer Ünal Demirkiran zu einem ungefährdeten 2:0-Erfolg. In einer einseitigen Partie fiel der Neu-Ulmer Sieg durch die Tore von A-Junioren-Spieler Jasko Buskatic (12.) und Tolga Ciftci (60.) noch zu niedrig aus. Co-Trainer Bora Meydanci und Jugendkoordinator Herbert Bracknies fahren heute zum Staffeltag der Landesliga im Sportheim des SV Ebersbach. Laut dem vorläufigen Spielplan muss der Aufsteiger zum Saisonstart am 14. August beim Verbandsligaabsteiger 1. FC Heiningen antreten. Ligakontrahent TSV Blaustein genießt am gleichen Tag Heimrecht gegen den FV Nürtingen. Die endgültigen Termine sollen heute festgelegt werden.

 Die Blausteiner unterlagen in einem Test beim Bezirksligisten SC Staig mit 0:2. „Das Resultat spiegelt den Spielverlauf in keinster Weise wieder“, betonte TSV-Trainer Oliver Seitz. Die Gäste waren stets dominierend und hätten aufgrund der zahlreichen Torgelegenheiten bereits zur Halbzeitpause die Schäfchen im Trockenen haben müssen. Das nächste Testspiel bestreitet Blaustein am Mittwoch um 19 Uhr in Markbronn gegen den SSV Ehingen-Süd. Dorthin ist nun Verteidiger Stefan Hess vom SSV Ulm 1846 Fußball gewechselt.