Langenau TSV Langenau II steigt nach Elfmeterkrimi auf

Langenau / GAL 17.06.2015
Die Reserve des TSV Langenau hat den Aufstieg in die Kreisliga A/Alb geschafft. Im Relegationsspiel gegen den favorisierten TSV Altheim/Alb setzten sich die Spieler von Trainer Martin Mayer nach Elfmeterschießen 5:3 durch. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung hatte es 1:1 geheißen.

Im Elfmeterkrimi stand Langenaus Torhüter Benjamin Wanner vor rund 1300 Zuschauern in Lonsee im Blickpunkt, der zwei Schüsse parierte. Den entscheidenden Elfmeter verwandelte Jörg Wagner und schickte die Altheimer in die Kreisliga B. Auf der einen Seite jubelnde Langenauer, auf der anderen am Boden zerstörte Altheimer. "So ist das im Fußball, wenn man die Chancen nicht reinmacht", konstatierte der enttäuschte Abteilungsleiter Holger Gnann. Nach einer von beiden Seiten mäßigen ersten Halbzeit sei Altheim vom zweiten Durchgang an besser im Spiel und am Drücker gewesen. Cem Staiger brachte den Favoriten in der 55. Minute in Führung, traf nach einer Flanke von rechts mit einem Volleyschuss aus 18 Metern. Bis zur 88. Minute war die Altheimer Welt in Ordnung, da glich Nikolai Mayer aus. Nach einem Eckball hatte die Abwehr den Ball nicht weit genug aus der Gefahrenzone gebracht, Mayer zog aus dem Rückraum ab. "Wir haben uns 120 Minuten lang gegenseitig neutralisiert", sah Langenaus Pressewart Wolfgang Harfmann ein Spiel auf Augenhöhe mit dem glücklichen Ende für sein Team.