Juniorenfußball Trotz Überzahlspiel nichts Zählbares

dg 11.06.2018

Nach zwei Spielzeiten in der Regionalliga müssen die C-Junioren des SSV Ulm 1846 Fußball eine Etage tiefer. Im Relegations-Halbfinale in Balingen verloren sie gegen den 1. FC Heidenheim mit 2:3 (2:2, 2:0) nach Verlängerung und spielen mit den Talenten von der Ostalb in der neuen Saison in der Oberliga. Die Heidenheimer unterlagen nämlich im Endspiel dem SV Wehen Wiesbaden mit 2:4.

Die Ulmer hatten gegen den FCH durch Nico Rieger (2.) und Lenny Mändle (30.), die beide nun nach Heidenheim wechseln, 2:0 geführt und spielten nach einer Ampelkarte für einen FCH-Spieler sogar 50 Minuten in Überzahl. Trotzdem gaben die jungen Spatzen die Partie nach drei Gegentoren (53., 56., 74.) noch aus der Hand.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel