Juniorenfußball Trotz Überzahlspiel nichts Zählbares

dg 11.06.2018

Nach zwei Spielzeiten in der Regionalliga müssen die C-Junioren des SSV Ulm 1846 Fußball eine Etage tiefer. Im Relegations-Halbfinale in Balingen verloren sie gegen den 1. FC Heidenheim mit 2:3 (2:2, 2:0) nach Verlängerung und spielen mit den Talenten von der Ostalb in der neuen Saison in der Oberliga. Die Heidenheimer unterlagen nämlich im Endspiel dem SV Wehen Wiesbaden mit 2:4.

Die Ulmer hatten gegen den FCH durch Nico Rieger (2.) und Lenny Mändle (30.), die beide nun nach Heidenheim wechseln, 2:0 geführt und spielten nach einer Ampelkarte für einen FCH-Spieler sogar 50 Minuten in Überzahl. Trotzdem gaben die jungen Spatzen die Partie nach drei Gegentoren (53., 56., 74.) noch aus der Hand.

Themen in diesem Artikel