Einen Spitznamen hat er, seit er beim SSV Ulm 1846 Fußball tätig ist, noch nicht verpasst bekommen. „Benko“ riefen die Mitspieler beim 3:1-Erfolg im WFV-Pokal-Viertelfinale beim FSV Bietigheim-Bissingen kurz und knackig zu, wenn sie dem Mann mit der Rückennummer 20 Kommandos gaben. Trainer Th...