Der SSV Ulm 1846 Fußball scheint bereits jetzt gut gerüstet für die weiteren Rückrundenspiele in der Regionalliga und schießt sich für die erste Aufgabe am 22. Februar beim FK Pirmasens warm.

Am Samstag besiegten die Spatzen in einem Testspiel den bayerischen Regionalligisten FC Memmingen mit 6:0. Neuzugang Tobias Rühle mit seinem ersten Tor für die Ulmer und Ardian Morina sorgten für die 2:0-Halbzeitführung. Im zweiten Durchgang machten Steffen Kienle (2), Felix Higl und Albano Gashi das halbe Dutzend voll.