Könige der Kreisklasse Illerberg/Thal und die magischen Dreier

Dominik Abt (links) und Julian Walcher vom SSV Illerberg/Thal gelang beim Spiel gegen den FV Gerlenhofen jeweils ein Dreierpack.
Dominik Abt (links) und Julian Walcher vom SSV Illerberg/Thal gelang beim Spiel gegen den FV Gerlenhofen jeweils ein Dreierpack. © Foto: Julia Blaschke
Illerberg / Florian Huth 08.05.2018
Geballte Offensivpower beim SSV Illerberg/Thal: Die Stürmer Dominik Abt und Julian Walcher erzielen beim 6:2-Heimsieg beide je drei Tore.

Die schönsten Momente sind die, die wir zu zweit erleben! Dieser herzergreifende Spruch aus der weiten Welt des Online-Datings passt seit diesem Wochenende auch auf die beiden Stürmer Dominik Abt und Julian Walcher vom SSV Illerberg/Thal aus der Kreisliga A3 Iller. Je drei Tore gingen auf das Konto des Duos, das damit seinem Team ganz wichtige drei Punkte im Kampf um den Bezirksliga-Aufstieg sichert.

3, 2, 1 – Risiko?

Dominik Abt und Julian Walcher schießen ihr Team zum Sieg – und liefern sich an diesem Tag ein Stürmerduell der besonderen Art.

Doch der Reihe nach: Die Vorzeichen für ein spannendes Kreisligaspiel konnten besser nicht sein. Tabellenzweiter gegen Dritter, nur zwei Punkte voneinander getrennt. Beide mit Tuchfühlung zur Spitze. Bestes Fußballwetter. Alles ist angerichtet. In der ersten Halbzeit gehen beide Teams noch einigermaßen verhalten im Angriff vor. Keiner will zu viel riskieren. Die Illerberger Führung besorgt in der 27. Spielminute Dominik Abt – ein Name, der uns beim Betrachten des weiteren Spielverlaufs noch häufiger begegnen wird. Er trifft nach Vorlage von Andreas Öfner, dem an diesem Tag drei Vorlagen gelingen, zum 1:0. Zehn Minuten nach der Führung für die Heimmannschaft gleicht Gästestürmer Julian Fent für den FV Gerlenhofen aus. Doch noch war nicht Schluss: Die zweite Minute der Nachspielzeit zeigt, wie es in der zweiten Hälfte weitergehen soll: Julian Walcher erzielt per Elfmeter die 2:1 Führung für Illerberg – gleichzeitig der Pausenstand.

Doppelt hält besser: Sturmduo mit Doppelpack!

In der zweiten Hälfte entpuppt sich Gerlenhofens Julian Fent zunächst zum Stimmungskiller für die Heimelf. In der 61. Spielminute zeigt der Schiedsrichter nach einem Foulspiel auf dem Punkt. Fent lässt sich nicht lange bitte und erzielt den Ausgleich für den SV Gerlenhofen. Nur fünf Zeigerumdrehungen später schlägt aber die Stunde für Julian Walcher: Mit einem Doppelpack in nur vier Minuten erzielt der 21-jährige zwei Tore und schießt seine Farben mit 4:2 in Führung – die Saisontreffer 25. und 26 für den Toptorjäger der Liga!

Die Gäste aus Gerlenhofen versuchen noch einmal, das Spiel zu drehen. Daraus ergeben sich jedoch Räume für die Illerberger und ihren an diesem Tag eiskalt agierenden Sturm. Walchers Offensivpartner Dominik Abt hatte bei seinem Sturmpartner ganz genau zugeschaut und ebenfalls die Lust am Toreschießen entdeckt. Mit einem Doppelpack in nur zwei Minuten zieht er gleich. Der sechs Tore-Sturm hatte zugeschlagen! Der Vorsprung der Illerberger auf den Tabellendritten SGM Aufheim/Holzschwang beträgt nun – langsam wird es unheimlich – drei Punkte.

SSV Illerberg/Thal – FV Gerlenhofen 6:2
Tore: 1:0 Dominik Abt (27.), 1:1 Julian Fent (37.), 2:1 Julian Walcher (45.+2, Foulelfmeter), 2:2 Julian Fent (61., Foulelfmeter), 3:2 Julian Walcher (66.), 4:2 Julian Walcher (70.), 5:2 Dominik Abt (83.), 6:2 Dominik Abt (85).

Alle Infos zur Bezirksliga und dem Amateurfußball der Region finden Sie unter www.fupa.net/donau-iller

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel