Fußball Vier Testspieler beim Trainingsauftakt

Trainingsauftakt beim SSV Ulm 1846 Fußball mt vier Testspielern.
Trainingsauftakt beim SSV Ulm 1846 Fußball mt vier Testspielern. © Foto: Rainer Lauschke
gek 02.01.2018

24 Tage nach der blamablen 1:2-Heimniederlage gegen den TSV Schott Mainz, welche dem SSV Ulm 1846 Fußball die Freude an derWinterpause getrübt hat, beginnen die Spatzen am Dienstag (17 Uhr) wieder mit der Trainingsvorbereitung auf die noch ausstehenden 14 Rückspiele in der Fußball-Regionalliga. Die Ulmer müssen im neuen Jahr Gas geben, schließlich besteht nach dem herben Rückschlag Abstiegsgefahr. Der Vorsprung auf den möglichen Abstiegsrang 14 beträgt nur noch drei Punkte.

Obwohl Vinko Sapina (Kreuzbandriss) die gesamte Saison ausfallen wird, Alper Bagceci und Christian Sauter beruflich bedingt noch einige Tage zusätzlichen Urlaub erhalten haben sowie Kapitän Florian Krebs und Luca Graciotti verletzungsbedingt nicht voll mittrainieren können, wird Trainer Tobias Flitsch heute eine große Zahl an Akteuren  begrüßen können.  Neben den bekannten Gesichtern werden auch vier Testspieler erwartet. Eine erste Winter-Neuverpflichtung könnte schon recht zeitnah erfolgen.