Großaspach Spatzen verlieren Test in Großaspach mit 1:3

Großaspach / Gerold Knehr 06.01.2018
Lange Zeit gut dagegengehalten haben die Regionalliga-Fußballer des SSV Ulm 1846, mussten sich aber am Ende beim Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach mit 1:3 geschlagen geben. Ein gutes Debüt feierte Neuzugang Luigi Campagna.

Gut dagegengehalten hat Regionalligist SSV Ulm 1846 Fußball im Testspiel beim Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach. Thomas Rathgeber glich die Führung der Gastgeber nach einer guten halben Stunde aus. In der zweiten Halbzeit wechselte Ulms Trainer Tobias Flitsch kräftig aus, und Sonnenhof Großaspach kam durch zwei Standardsituationen noch zum standesgemäßen 3:1 (1:1)-Erfolg.

Lutz Siebrecht war vom Spiel seiner Ulmer, insbesondere aber vom Auftritt von Neuzugang Luigi Campagna, der im defensiven Mittelfeld spielte, angetan. „Luigi hat viele Zweikämpfe gewonnen und gut gegen den Ball gearbeitet“, sagte der Sportliche Leiter des SSV Ulm 1846 Fußball. Einen „ordentlichen Eindruck“, so Siebrecht, hinterließ auch Probekandidat Steven Ukoh, der als einer der wenigen Spieler wie auch Campagna 90 Minuten durchspielte. Ob der Schweizer mit nigerianischem Pass verpflichtet wird, entscheidet sich über das Wochenende. Kein Thema ist der 21-jährige Kroate Marko Filipovic, der in der zweiten Halbzeit eingewechselt wurde, die Ulmer Verantwortlichen jedoch nicht überzeugen konnte.

In der neuen Woche zieht Coach Flitsch die Zügel im Training an. Das nächste Testspiel findet am kommenden Samstag (14 Uhr) in Ulm gegen den Oberligisten FV Ravensburg statt.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel