Fußball Spatzen verlieren Test gegen Augsburg II mit 1:3

tom/gek 07.07.2018

Voll verplant sind die Regionalliga-Fußballer des SSV Ulm 1846 Fußball an diesem Wochenende. Gestern Abend verloren die Spatzen in Emersacker gegen den FC Augsburg II mit 1:3 (1:0). Thomas Rathgeber (25.) hatte die Ulmer in Führung gebracht, die in den bisherigen fünf Tests ohne Gegentor geblieben waren. Im zweiten Durchgang gestern jedoch verloren die SSV-Kicker den Faden und kassierten unnötige Konter und Gegentore (59./70./80.) Heute präsentieren die runderneuerten Spatzen sich ihren Fans. Nicht auf dem Rasen, sondern in der Neu-Ulmer Glacis-Galerie. Bei der Mannschaftspräsentation von 12 bis 14 Uhr können die Fans nicht nur Autogramme sammeln und Selfies mit den Spielern machen, sondern auch an der Play-Station die Ulmer Kicker herausfordern.

Zudem findet ein begrenzter Verkauf von Stehplatztickets für den DFB-Pokalhit gegen Eintracht Frankfurt statt.

Morgen (17.30 Uhr) treten die Ulmer in Bernstadt gegen 18 Bezirks- und Kreisligafußballer aus dem Bezirk an. Auf dem Internet-Portal Fupa konnten die User aus über 60 Fußballern aus dem Bezirk die Spieler auswählen, die nun gegen den Regionalligisten antreten dürfen. „Für uns ist diese  Partie sehr wichtig, weil es das einzige Vorbereitungsspiel in der näheren Umgebung ist und wir uns den Fans von unserer besten Seite zeigen wollen“, sagt Ulms Spielleiter Thomas Rohmer. Nach dem Spiel ist der SSV 46 bei Sponsor Gerhard Noller in den Bernstadter Landgasthof Waldhorn eingeladen.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel