Spatzen ohne vier Verletzte gegen Augsburg

BER 04.02.2012

Gerade mal knapp zwei Wochen im Training - aber schon vier Ausfälle: Ganz schön geschwächt bestreiten die Spatzen am heutigen Samstag um 12 Uhr in Gersthofen ihr Vorbereitungsspiel gegen die U 23 des FC Augsburg (bayerische Landesliga).

Nicht zuletzt deshalb, weil sie den 2:1-Erfolg über den Regionalligisten SC Pfullendorf mit Blessuren bezahlten. Neben Marvin Länge, der - wie berichtet - mit einem Jochbeinbruch bis auf weiteres fehlt, schleppt auch Fabio Kaufmann ein Andenken an diese Partie mit sich herum. Er setzt wegen einer Blessur am Sprunggelenk derzeit mit dem Training aus.

Zudem haben sich Johannes Reichert (Nebenhöhlenentzündung) und Burak Tastan (Fußverletzung) für heute abgemeldet.

Neuzugang Simon Franz (VfB Stuttgart II), an dem auch der SSV Reutlingen Interesse gezeigt hatte, gibt sein Debüt in Gersthofen. "Er wird uns noch viel Freude machen", prophezeit Coach Sauter.

Von den beiden kürzlich verpflichteten Torhütern gehört Markus Fransewitz zum Kader. Kai Fritz hingegen (früher beim Bayernligisten TSV Heinstetten) ist am Wochenende beruflich in München eingespannt. Er trainiert ab Montag beim SSV 46.

Das Trainingslager der Spatzen findet vom 20. bis 25. Februar in Ulm statt. Sauter bleibt nicht zuletzt deshalb in heimischen Gefilden, weil vier Studenten aus seinem Kader bei einem Aufenthalt im Ausland abgesagt hätten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel