Fußball Spatzen gewinnen Test gegen TSV Berg mit 7:1

Ulm / gek 24.01.2019

7:1 gewann Regionalligist SSV Ulm 1846 Fußball das Testspiel gegen den Landesligisten TSV Berg. Ardian Morina (3), Kai Luibrand, Vinko Sapina, Thomas Rathgeber und Albano Gashi trafen für die Spatzen. Den Ehrentreffer für den TSV Berg, der souverän die Tabelle in der Landesliga-Staffel 4 anführt und die Rückkehr in die Verbandsliga anpeilt, erzielte Lukas Reinisch nach einem Abwehrfehler. Trainer Holger Bachthaler setzte 21 Akteure ein. Neben den bekannten Ausfällen fehlte auch Stürmer David Braig, der wegen muskulärer Probleme geschont wurde. Für ihn spielte Luibrand 90 Minuten durch. Alle anderen Akteure waren bei einer Temperatur von minus drei Grad 45 Minuten am Ball – Luigi Campagna in einem kurzärmligen Trikot. Neben dem Spiel absolvierten die Spatzen ein 45-minütiges Lauftraining, so dass jeder Spieler auf eine Laufstrecke von etwa 15 Kilometer kam. Was deutlich mehr ist, als ein Bundesliga-Spieler pro Partie bewältigt.

Bis Sonntag haben die SSV-Akteure nun frei, ab Montag geht es in den zweiten Teil der Wintervorbereitung.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel