Neu-Ulm Quintett für Buch, Neu-Ulm holt Huber und Peruzzi

WFV 16.06.2015
Aufsteiger TSV Buch hat mit dem elften Tabellenplatz den Abstieg aus der Fußball-Landesliga in seiner ersten Saison erfolgreich abgewendet.

In der zweiten Saison wird an der personellen Kontinuität gearbeitet, die Personalplanungen nehmen Kontur an. Dabei bedient sich der Klub aus dem Rothtal in der Nachbarschaft. Von der SGM Dietenheim/Regglisweiler, Absteiger in die Kreisliga B/Iller, verstärken den Landesligisten Torhüter Benjamin Rappl (27) und Stürmer Stefan Hampel (19). Vom TSV Kettershausen-Bebenhausen (Neunter der Kreisliga A/Iller) kommen Abwehrspieler John-Sebastian Schewetzky (22) und Mittelfeldakteur Zsolt Hajgato (30). Als fünfter Neuzugang vervollständigt schließlich Abwehrmann Muhammed Ali Yilmaz (20) aus der zweiten Mannschaft des FV Illertissen den Kader.

Beim in der Relegation zur Landesliga gescheiterten TSV Neu-Ulm dreht sich ebenfalls das Personalkarussell. Die Blau-Weißen verlassen werden Torhüter Kai-Uwe Grün (Türkgücü Ulm), Filippo Moscatello (FV Senden) und Robin Schuhmacher (TSV Haunstetten). Neu im Kader sind Torhüter Benjamin Huber (29) vom FV Illertissen. Aus der zweiten Mannschaft des Regionalligisten kommen die beiden Mittelfeldspieler André Babutzka (24) und Philipp Gold (22), vom Oberligisten SSV Ulm 1846 wechselt Florian Peruzzi (27) über die Donau. "Wir ziehen aus der letzten Saison unsere Lehren und vergrößern den Kader quantitativ", verspricht Abteilungsleiter Gerhard Noller weitere Verstärkungen.