SSV 46 Fußball Nur die Torausbeute mangelhaft

Ulm / wfv 23.06.2018

Im Rahmen des noch bis Sonntag dauernden Trainingslagers in Sulzberg im Allgäu besiegte Fußball-Regionalligist SSV Ulm 1846 gestern Abend in seinem ersten Testspiel den Bayernligisten TSV Kontern mit 2:0 (1:0). Die Tore erzielten die beiden Neuzugänge Kai Luibrand (Karlsruher SC) und Vitalij Lux (SpVgg Unterhaching).

Trainer Holger Bachthaler setzte insgesamt 21 Akteure ein. Im Tor spielten jeweils eine Halbzeit David Hundertmark (SV Gröding) und Christian Ortag  (Stuttgarter Kickers). Nicht zum Einsatz kamen Vinko Sapina und Marcel Schmidts, die sich nach ihren Verletzungen noch nicht im vollen Trainingsbetrieb befinden sowie der erkrankte Luis Grassow (SpVgg Unterhaching). Aron Viventi (1899 Hoffenheim II) wurde wegen Muskelbeschwerden nach dem Warmlaufen geschont.

„Das war über beide Halbzeiten das, was wir uns vorgestellt haben. Vom Engagement und der Laufbereitschaft war ich mit der Mannschaft sehr zufrieden“, sagte Bachthaler. Nur die Torausbeute gab es zu bemängeln, doch nach den intensiven Trainingseinheiten konnte der SSV-Coach das verschmerzen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel