Ulm Letztes Vorbereitungsspiel für Spatzen gegen zweite Mannschaft des FC Bayern

Ulm / BER 14.02.2014
Ende der Fahnenstange: Mit der Begegnung am Freitag bei der zweiten Mannschaft des FC Bayern (15 Uhr, Säbener Straße) ist die Vorbereitung der Spatzen für den Ernstfall abgeschlossen. Die Partie beim Tabellenführer der Regionalliga Bayern findet auf beheizbarem Kunstrasen statt.

Gut eine Woche vor dem Punktspiel-Wiederbeginn des SSV 1846 beim Spitzenreiter SG Sonnenhof Großaspach (Sonntag, 23. Februar, 14 Uhr) steht für die beiden Trainer Oliver Unsöld und Herbert Zanker die Mannschaft weitgehend fest. Unsichere Kantonisten sind noch Goran Lovre (wegen der Spielberechtigung) und Ruben Rodriguez (Knieprobleme). Im Gegensatz zum Spanier soll Lovre heute in München mitwirken - obwohl ihm Kapitän Daniel Reith beim 0:3 gegen den SV Waldhof den Ball aus Nahdistanz so wuchtig an den Kopf geknallt hatte, dass der Belgier eine Gehirnerschütterung davontrug. Für den Regionalliga-Auftakt in Großaspach kommen neben Rodriguez und Lovre auch Ljubisa Gavric und Max Bachl-Staudinger im zentralen Mittelfeld in Frage. David Braig plagt eine Prellung am Sprunggelenk. Der Angreifer musste einige Tage mit dem Training aussetzen.

Für die U 23 des FC Bayern, die vom Niederländer Erik ten Hag betreut wird, geht der Regionalliga-Alltag am 28. Februar mit der Hausaufgabe gegen den SV Schalding-Heining weiter.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel