Fußball KKS Croatia Ulm im Stadtpokal-Halbfinale

Beim 49 / Jochen Baisch 25.07.2018

Beim 49. Stadtpokal in Unterweiler setzten sich in den Viertelfinals zwar überwiegend die Favoriten durch, aber eine große Überraschung gab es doch: So musste Bezirksligist SV Jungingen gegen die Kreisliga-B-Truppe von KKS Croatia Ulm klein beigeben. Im Elfmeterschießen hatten die Kroaten wie ihre Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft Vorteile und gewannen 2:1. In der regulären Spielzeit hatten die Junginger anfangs mit zwei Aluminiumtreffern Pech. Doch nach der Pause drehte der Außenseiter auf und vergab seinerseits gute Möglichkeiten.

Im Halbfinale morgen trifft Croatia (18 Uhr) auf den FC Burlafingen. Die Bezirksliga-Mannschaft gestattete dem B-Kreisligisten VfL Ulm nur wenige Möglichkeiten und traf selbst gleich dreimal durch Jonas Löbert (insgesamt vier Stadtpokal-Tore) und Niklas Barabas. Als Meister der Effektivität erwies sich der Stadtpokal-Verteidiger SSG Ulm 99, der den spielerisch fast gleichwertigen SC Türkgücü Ulm mit 2:0 aus dem Turnier warf. Tobias Häussler und Micael da Silva waren die Schützen. Bezirksligist Türkspor Neu-Ulm, der nicht mit der allerbesten Garnitur antrat, brauchte gegen den SV Thalfingen die Zusatzschicht des Elfmeterschießens, um mit 2:1 die Oberhand zu behalten. Nach 60 Minuten hatte es in einem eher faden Spiel 0:0 gestanden. SSG 99 gegen Türkspor lautet also das zweite Halbfinale morgen um 19.20 Uhr in Unterweiler. jb

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel