Die Schätzung war naiv. Das gibt Markus Thiele offen zu. Bei seinem ersten Heimspiel als Geschäftsführer des SSV Ulm 1846 Fußball ohne Corona-Begrenzung rechnete er mit 2500 Besuchern. Es kamen knapp über 1000. Wenig los im Donaustadion. Wie so häufig in den vergangenen Jahren. Die städtische...