Fußball FV Illertissen verliert in Schalding-Heining

Illertissen / Jochen Baisch 11.04.2018

Abermals ein Rückschlag für die Fußballer des FV Illertissen in der bayerischen Regionalliga: Das Nachholspiel beim SV Schalding-Heining gaben sie nach einem 0:1-Pausenrückstand mit 1:2 ab. Aufgrund der klaren Steigerung im zweiten Spielabschnitt hätten sich die Illertaler ein Remis verdient. Mit nur 13 Feldspielern war die Mannschaft von Trainer Herbert Sailer nach Passau angereist. Nach 37 Minuten musste Mittelfeldmann Marco Hahn verletzt passen und wurde durch Benedikt Krug ersetzt. Der konnte aber den Rückstand in der 44. Minute auch nicht verhindern: Torjäger Markus Gallmaier hatte ins Schwarze getroffen. Die Führung der Hausherren war verdient, weil der FVI in dieser Phase im Spiel nach vorne desolat war. Dies änderte sich aber  nach dem Seitenwechsel. Als die Gäste drauf und dran waren, auszugleichen, gelang den aber Niederbayern in Gestalt von Christian Brückl (74.) das 2:0. Krug schaffte nur noch den Anschluss (83.).

Die zweite FVI-Mannschaft reist heute zum Landesliga-Auswärtsspiel beim TSV Nördlingen (Anpfiff: 18 Uhr).

Illertissen: Schilder – Allgaier, Rupp, Strahler, Walter – Jann, Nebel, Hahn (37. Krug), M. Strobel (72. Beneke) – Leyla, Ph. Strobel.

Tore: 1:0 Gallmaier (44.), 2:0 Brückl (74.), 2:1 Krug (83.). – Gelbe Karten: – Rupp, Allgaier. – Schiedsrichter: Riepl (Erding) – Z.: 700.