Illertissen FV Illertissen mit Remis gegen Buchbach

1:1 spielte der FV Illertissen gegen den TSV Buchbach.
1:1 spielte der FV Illertissen gegen den TSV Buchbach. © Foto: Volkmar Könneke
jb 29.07.2017
Der bayerische Fußball-Regionalligist hat sich am Samstag im Heimspiel gegen den TSV Buchbach mit einem gerechten 1:1 zufrieden geben müssen.

Den Fußballern des FV Illertissen wachsen in der bayerischen Regionalliga die Bäume auch nicht in den Himmel: Nach zwei Siegen in Folge gegen den FC Memmingen (1:0) und Wacker Burghausen (4:1) mussten sich die Illertaler im Vöhlinstadion gegen den TSV Buchbach mit einem 1:1 (0:0) begnügen.

War es die Hitze, waren es die vielen Auftritte beider Mannschaften in kurzer Zeit, auf dem Spielfeld gab es vor allem im ersten Abschnitt kaum nennenswerte Aktionen zu beobachten. Zwei  Halbchancen für die Gastgeber (19., 25.), die ihren  wieder hergestellten Innenverteidiger Manuel Strahler nicht in der Anfangself aufboten, und eine gute Möglichkeit der Gäste nach tollem Solo von Dusad Jeftic (40.), das war  alles, was beide Seiten veranstalteten.

Nach dem Seitenwechsel der erste Paukenschlag: Der junge Alexander Nollenberger (52.) fasste sich ein Herz und er vollendete sein Solo übers halbe Spielfeld mit gekonntem Abschluss zur Illertisser Führung. 20 Minuten später glichen die Buchbacher aus: Thomas Breu wurde allein gelassen und vollendete aus sechs Metern zum 1:1.  Danach  noch  je eine Chance: Breu (82.) für die Gäste, und Daniel Lang (92.) für den FVI. Das Ergebnis ging in Ordnung.