Landesliga Fußball: Johannes Paul vom TSV Buch mit Kreuzbandriss

Harald Haug muss einen herben Verlust hinnehmen.
Harald Haug muss einen herben Verlust hinnehmen. © Foto: Rudi Apprich
Detlef Groninger 29.07.2017

Fußball-Landesligist TSV Buch befindet sich seit gestern für drei Tage im Trainingslager in Dornbirn (Österreich). Mit dabei ist auch der neue Co-Trainer Michael Schwer, zuletzt Meistermacher im Trainergespann mit seinem Bruder Thomas (jetzt spielender Co-Trainer beim Bayernliga-Absteiger FC Gundelfingen) beim Bezirksligaaufsteiger SV Beuren.

 Buchs Chefkommandogeber Harald Haug hat insgesamt 16 seiner 22 Kicker aus dem Kader der ersten Garnitur in Österreich mit dabei. Es fehlt neben den Urlaubern Janik Staudacher, Stefan Hampel, Markus Wanner, David Trum und Johannes Zott auch Innenverteidiger Johannes Paul. Er wurde nach seinem Kreuzbandriss gestern in Biberach operiert und fällt wahrscheinlich die komplette Saison aus. „Das tut uns richtig weh“, sagt Haug.

Zum Abschluss des Trainingslagers testen die Bucher morgen (16 Uhr) auf heimischem Gelände gegen den A/Alb-Klub SV Oberelchingen. Gegen die Bayernliga-A-Junioren des FV Illertissen gelang nach Toren von Marco Zeh (11.), Dominik Amann (38./Foulelfmeter, 55.) und Philipp Stefanic (70.) bei drei Gegentreffern (20., 89., 90.) ein 4:3-Sieg.

Doppeltest für Blaustein

Ligakontrahent TSV Blaustein siegte beim Bezirksligisten TSV Erbach durch ein Tor von Marius Veith (20.) mit 1:0 (1:0). Die Blausteiner sind heute (15 Uhr) ohne die beruflich verhinderten Sebastian Fischer, Tobias Wallisch und Dominic Fauß beim gleichklassigen SV Mietingen im Einsatz. Morgen (15 Uhr) tritt die Mannschaft von Spielertrainer Michael Passer beim A/Alb-Verein TSV Altheim/Alb an.