Die Meisterschaft und der Aufstieg in die Dritte Liga sind für den SSV Ulm 1846 Fußball nach der erschreckend schwachen Leistung beim 0:0 gegen Kellerkind FC Bayern Alzenau nahezu utopisch. 16 Punkte beträgt der Rückstand auf Spitzenreiter SC Freiburg II. Zur Erinnerung: Nur der Tabellenerste der Regionalliga Südwest steigt auf, der Zweitplatzierte hat keine Möglichkeit über eine Relegation.
So bleibt dem SSV 1846 Fußball vor dem Auswärts...