Nur die größten Optimisten glauben noch an den Klassenerhalt des TSV Neu-Ulm in der Fußball-Landesliga. Die Gewitterwolken werden nach dem 0:2 (0:0) gegen das schon aussichtslos abgeschlagene Schlusslicht TSV Deizisau am Muthenhölzle immer dichter. „Wir waren zu harmlos. Wenn du gegen Deizisau...