Karl-Heinz („Charly“) Deutelmoser wurde von den Klubvertretern der 16 Teams in der Fußball-Landesliga als Leiter der Staffel zwei bestätigt. Im Vereinsheim des TSV Buch wurden zudem die Termine für die neue Saison abgestimmt. Am ersten Spieltag kommt es am Samstag, 17. August (15.30 Uhr) zum Stadtderby zwischen Türkspor und dem TSV Neu-Ulm.  Der TSV Buch empfängt einen Tag später (15 Uhr) den TV Echterdingen. Staffeltag-Gastgeber Buch stellte übrigens zum zweiten Mal hintereinander die fairste Landesliga-Mannschaft. „Es zahlt sich in dieser Hinsicht aus, dass hier ein ruhiger Trainer in der Coaching-Zone vorhanden ist“, lobt Deutelmoser Buchs Harald Haug.

Das Fußball-Jahr 2019 endet mit dem ersten Rückrundenspieltag am 30. November/1. Dezember. Nach der Winterpause geht es dann am 29. Februar/1. März 2020 weiter. Die Spielzeit wird am 6. Juni abgeschlossen. Für das Bezirks-Trio geht es bei mindestens drei Direktabsteigern vordergründig um den Klassenerhalt.

In den Testspielen am Wochenende unterlag der TSV Buch beim Benefizturnier in Offenhausen dem Landesligisten SSV Ehingen-Süd mit 0:3 und besiegte im Spiel um Platz drei den Kreisliga A/Donau-Klub SV Offenhausen mit 6:5 (1:1) nach Elfmeterschießen. Die Bucher Führung durch Timo Leitner (Handelfmeter) glich Jens Watzl aus. Beim bayerischen Kreisligisten TSV Ziemetshausen unterlag Buch mit 2:5 (0:2). Für die Gäste trafen Timo Leitner und Manuel Schrapp.

Der TSV Neu-Ulm besiegte beim Schmiehe-Cup in Hüttisheim im Finale den Bezirksligisten TSV Blaustein im Elfmeterschießen mit 10:9 (0:0). Die insgesamt 17 Treffer für Neu-Ulm erzielten Mehmet Ali Fidan (4), Awet Kidane (3), Michael Merk, Florian Ufschlag, Kevin German (alle 2), Marco Kurz, Lukas Kögel, Daniel Schuhmacher und Nico Patent.

Stadtrivale Türkspor Neu-Ulm gewann beim gleichklassigen SV Mietingen nach Toren von Alper Bagceci, Marc Hämmerle, Ilir Tupella, Özgür Sahin und Tolga Ciftci deutlich mit 5:0 (2:0).

Derby-Termine der Klubs aus der Region


Samstag, 17. August, 15.30 Uhr:  Türkspor Neu-Ulm – TSV Neu-Ulm Samstag, 5. Oktober, 16 Uhr:
TSV Neu-Ulm – TSV Buch
Samstag, 12. Oktober, 15.30 Uhr:
TSV Buch – Türkspor Neu-Ulm
Samstag, 30. November, 14.30 Uhr: TSV Neu-Ulm – Türkspor Neu-Ulm
Sonntag, 19. April 2020, 15 Uhr:
TSV Buch – TSV Neu-Ulm
Sonntag, 26. April 2020, 15 Uhr: Türkspor Neu-Ulm – TSV Buch