Grünkraut Fußball-Frauen heiß auf Turnier in Grünkraut

Grünkraut / JB 15.02.2014
Die Endrunde um die württembergische Hallenfußball-Meisterschaft bei den Frauen steigt am Sonntag von 10 Uhr an in Grünkraut/Oberschwaben. Zwei der zwölf Teilnehmer kommen aus dem Bezirk: Oberligist SV Jungingen und Landesligist FV Bellenberg.

Die Endrunde um die württembergische Hallenfußball-Meisterschaft bei den Frauen steigt morgen von 10 Uhr an in Grünkraut/Oberschwaben. Zwei der zwölf Teilnehmer kommen aus dem Bezirk: Oberligist SV Jungingen und Landesligist FV Bellenberg. In zwei Vorrundengruppen werden die vier Teams ermittelt, die über die Halbfinals und dem Endspiel den neuen württembergischen Meister ermitteln.

Jungingen und Bellenberg spielen in einer Gruppe. Dazu kommen noch der Oberligist TB Neckarhausen, die Zweitliga-Reserve des TSV Crailsheim (Landesliga), Verbandsligist SV Böblingen und Titelverteidiger TV Derendingen (Oberliga), der 2013 Jungingen nach Verlängerung mit 2:1 besiegte. "Die andere Gruppe wäre leichter gewesen", sagen unisono die Trainer Jürgen Renz (Jungingen) und Erkan Yilmaz (Bellenberg). Während Jungingen abermals das Finale anstrebt, geben sich die Bellenbergerinnen bescheidener: "Wir sind erstmals bei der Endrunde dabei und wollen nicht Gruppenletzter werden", umreißt Yilmaz das Ziel.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel